CASTELLUCCIO

Diese Reise führt uns ins wohl bekannteste und geschichtsträchtigste Fluggebiet Europas.

Etwa 120km nordöstlich von Rom in der Region Umbrien liegt der Nationalpark Monte Sibillini. Dort, ca 25km von der Provinzstadt Norcia entfernt, ist die Hochebene von Castelluccio, die einem leidenschaftlichen Flieger alles bietet, wovon er träumt!

Zu dieser Jahreszeit findet man die wahrscheinlich besten Bedingungen in diesem Fluggebiet vor.

Der kleine Ort Castelluccio befindet sich auf einem Hügel im "Piano "auf der Hochebene in ca. 1400 MSL.

Im Umkreis von rund 15km finden wir Startplätze vor, die alle Windrichtungen abdecken. Sie sind einfach zu starten, riesengroß, grasbewachsen und baumlos. Zu den meisten kommen wir "bequem" mit dem Auto hin, nur einige wenige müssen zu Fuß erreicht werden. Die ebenfalls baumlosen Landeplätze sind meist übergroß und unverwirbelt

Hier findet jeder Pilot seine fliegerische Erfüllung.

Rausstarten, gleich darauf wieder Toplanden und wieder Rausstarten ist hier eine der leichtesten Übungen und wer das noch nie gemacht hat wird hier seine ersten Erfahrungen machen und dieses Erlebnis nie vergessen. Auch zentimeterhoch über der Wiese soaren und mit dem Wind spielen kann hier erlernt und geübt werden.

VORAUSSETZUNGEN: Paragleiterschein, Versicherung
TEILNEHMERZAHL:
7 Personen
UNTERKUNFT:
komfortables 2-Bett-Apartment in Castelluccio mit Frühstücksbuffet
DAUER:
8 Tage

GUIDING: Roman Wasylkiw  
TERMIN 1:
18. - 25. August 2018
REISEKRANKEN-UND RÜCKHOLVERSICHERUNG: (obligatorisch): derzeit € 29,40 / f. 365 Tage inklusive Bergekostenversicherung

 

Preis: € 990.- (beinhaltet die Hin- und Rückfahrt mit Komfortbus, Quartier, alle Transfers und Start-/Landegebühren)

Anmeldung hier klicken